„Aude sapere“ nach Dr. Samuel Hahnemann „Wage es weise zu sein“ zum Wohle der Mitmenschen 
Die feierliche Abschlussfeier mit Übergabe der Zeugnisse fand in der Akademie der Klassischen Homöopathie in Laub statt. Die Absolventen erhielten für die hervorragenden Facharbeiten in der dreijährigen Klassischen Homöopathie-Ausbildung ihre Anerkennung. Umrahmt wurde der Festakt mit einer Aufführung des durch TV-bekannten Schauspieler Andreas Jung mit dem Stück „Hahnemann und Klockenbring“ samt musikalischer Umrahmung.

Die Absolventen mit Ihren Facharbeitsthemen sind:
Albert Maria: Erkrankungen des Rheumatischen Formenkreises
Arweiler Hildegard: wird nachgereicht 
Göttemann Katrin: Stress: Ursachen, Auswirkungen im Körper und seine Folgen, die homöopathische Behandlung am Beispiel des Prüfungsstresses
Gries Maria: Einblicke in zwei unterschiedliche medizinische Behandlungsformen, Schulmedizin-Homöopathie sowie sinnvolle Aufwendungen für deren Leistungen aus eigenen Mitteln
Grimm Diemut: Die homöopathische Behandlung von Mononukleose
Hahn Claudia: Die homöopathische Behandlung von Epilepsie bei Hunden
Heim Doris: Die homöopathische der allergischen Rhinitis
Heckmann Christine: Schulmedizinische und homöopathische Behandlung von Schilddrüsenkrebs
Hilsenbeck Martina: Chronische Lyme-Borreliose und ihre homöopathische Behandlung (Facharbeitsvorstellung Samstag, den 12.07.2014 um 19.00 Uhr Anmeldung erbeten, Eintritt frei)
Huber Rosi: Homöopathische Begleitung in der Schwangerschaft bei Übelkeit und Erbrechen
Ilauski Biancia: Die homöopathische Behandlung von Viruserkrankungen
Maier Manuela: Homöopathie in der Trauerbegleitung 
Mock Maria-Luise: Die homöopathische Behandlung von Demenz
Moser Christina: Klimakterische Beschwerden und ihre homöopathische Behandlung
Anne Naser-Wagner: Klassische Homöopathie und Systemische Beratung\Ähnlichkeiten und Unterschiede\ Möglichkeiten eine verbindende Brücke zu bauen
Nuffer Albert: Homöopathie im Sterbeprozess